Navigation

Kooperation Kindergarten-Grundschule

Zusammenkunft ist der Anfang...

 

Projekt "Schultüte" -

ein Vorhaben zum harmonischen Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule entwickelt von Erzieherinnen und Grundschullehrkräften

 

Die neue Zeit kommt, die alte Zeit geht – Ein Kooperationsprojekt zwischen den Kindertageseinrichtungen der Marktgemeinde Hirschaid und der Grund- und Mittelschule Hirschaid zum Thema „Übergänge gestalten“

 

Die Schultüte wurde von Erzieherinnen und Lehrkräften  als Symbol des Schuleintritts in die erste Klasse gewählt, um die Phase des Übergangs zeitlich zu visualisieren.

Zur Herstellung der Schultüte aus Holz, die aus fünf Puzzleteilen besteht, wurde ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Fachoberlehrer Mario Simon ins Leben gerufen. 

Bei den Kooperationstreffen unter der Leitung von Frau Alexandra Kappauf, 1. Konrektorin an der GMS Hirschaid,  wurde festgelegt, dass die Vorschulkinder in regelmäßigen Abständen in die Schule kommen, um einen möglichst harmonischen Übergang herbei zu führen.

 

Mögliche Berührungspunkte ergeben sich aus dem Schuljahr,  von denen sich die Kindertagesstätten jeweils 5 heraussuchen:

 

 

  • Schulische Adventsfeiern
  • Gemeinsamer Theaterbesuch in der Weihnachtszeit
  • Vorführungen der AG Schulspiel und der JeKi-Kinder aus den 1./2. Jahrgangsstufen
  • Besuch im leeren Klassenzimmer
  • Teilnahme an einer Pause
  • Unterrichtsbesuch bei den derzeitigen Erstklässlern
  • Projekt: Gemeinsames Singen in Bayern (Schulmensa)
  • Sommertheater an der Schule

 

 

Bei jedem Schulbesuch wird ein Puzzleteil der Schultüte in den Kindergärten abgenommen und in die Schule mitgebracht. So werden im Laufe der Zeit die Teile im Kindergarten immer weniger und in der Schule erhält man am Ende des Vorschuljahres pro Tagesstätte eine vollständige Schultüte.

Der Tag der Einschulung naht.

 

 

 

  

Kontakt

  • Grund- und Mittelschule Hirschaid
    Alleestraße 1
    96114 Hirschaid

    info@gms-hirschaid.de
  • 09543 850414