Newsticker***Newsticker***Newsticker

Navigation

Aktuelles

  • 22.09.2017

    Am zweiten Schultag erhielten unsere Schulanfänger überraschenderweise Besuch von Herrn Homann, den Bürgermeister, und Herrn Lorber von Reifen Lorber. Herr Neundörfer lüftete das Geheimnis ihres Besuches und stellte den Kindern die Sicherheitsweste vor. Herr Homann unterstrich noch einmal die Wichtigkeit des Tragens dieser Weste in der dunklen Jahreszeit. Bei Dunkelheit sind die Kinder nun für die Erwachsenen auf große Distanz sichtbar. Dafür sorgen die breiten Reflexstreifen auf der Weste. Um einen zusätzlichen Anreiz zum täglichen Tragen der Westen zu geben, erklärte Frau Schneider, dass die Schule an einem Sicherheitswesten-wettbewerb teilnehmen wird. Die Westen wurden sogleich voller Stolz anprobiert und präsentiert. Aber damit nicht genug. Auch an die Grundschüler in Sassanfahrt wurde gedacht. Deren Westen nahm stellvertretend Frau Hammon, die Schulleiterin, in Empfang. An dieser Stelle einen großen Dank an Herrn Lorber, der die Westen anfertigen ließ und Herrn Homann, der den Anstoß zu dieser Aktion gab.

  • 22.09.2017

    Am 12. September wurden unsere neuen Erstklässler in unserer Schulmensa feierlich empfangen. Voller Stolz und dick bepackt mit Schulranzen und Schultüte mussten sie zunächst durch das Spalier der 2. Klassen laufen, wo sie auch ein selbst gebasteltes Lesezeichen erhielten. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen besangen sie mit einem afrikanischen Willkommenslied und die Zeile „…alle meine Gedanken sind bei dir“ kam bei unseren Kleinsten besonders gut an. Rektor Christian Neundörfer und Konrektorin Alexandra Kappauf packten in ihrer Eröffnungsrede eine Schultüte fürs Leben der Neuankömmlinge. Die Spannung stieg als die zukünftigen Klassenlehrerinnen Frau Walz (1a), Frau Feldbauer (1b) und Frau Dittebrand-Schmitt (1c) die Namen ihrer Schützlinge verlasen und mit ihnen in ihre Klassenzimmer marschierten. Ein großer Dank geht an unseren Elternbeirat, der während des kurzen Unterrichts die Eltern mit Kaffee und Kuchen verpflegte und so für eine kurzweilige Wartezeit sorgte. Am Ende des 1. Schultages durften sich die Familien zusammen mit den Schülern und Lehrern in den Klassenräumen aufhalten, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das machen wir:

ganztägig betreuen

eng vernetzen

Talente entdecken

Übergänge gestalten

Kontakt

  • Grund- und Mittelschule Hirschaid
    Alleestraße 1
    96114 Hirschaid
  • 09543 850414