• Offene Ganztagsschule Mittelschule

          • Überschrift

          • Offene Ganztagesschule - OGS
            Alleestr. 1
            96114 Hirschaid
            Raum 611 Bau 5

            Tel.: 09543 851473
            E-Mail: ogs-ms-hirschaid@kobis.bayern

              

            Informationen rund um die Offene Ganztagesschule

            OGS – Was ist das?

            Die offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10.
            Der Unterricht an offenen Ganztagsschulen findet, wie gewohnt, überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht die Ganztagsangebote. Dies sind zum Beispiel der Förderunterricht Englisch und Mathe, die Hausaufgabenunterstützung bzw. eine aktive Freizeitgestaltung. In Kooperation mit KoBis (Kompetenzwerk für Bildung und Soziales - Hirschaid) werden diese Angebote ausgearbeitet und umgesetzt.

            Sonstiges

            Sollte ein Schüler einmal nicht in die OGS kommen können, bedarf es einer offiziellen und begründeten Entschuldigung durch die Eltern (telefonisch oder schriftlich).

            Eine Betreuung der Schüler ist auch bei vorzeitigem Unterrichtsschluss möglich, eine Rückmeldung durch die Eltern ist hierzu erforderlich.

            Unsere Ziele

            • ein Teil der OGS-Gruppe sein
            • soziale Verantwortung ausüben
            • Wir-Gefühl und Zusammenhalt fördern
            • Gruppenerlebnisse erfahren
            • Selbstständigkeit und Eigenverantwortung stärken

             

            Unsere telefonischen Sprechzeiten sind:

            Montag bis Donnerstag von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr

            Persönliche Termine sind nach Vereinbarung jederzeit möglich. Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das OGS-Team gerne zur Verfügung.

             

            Ansprechpartner und pädagogische Leitung:

             

                                            

            Louisa Eichenhüller                         Stefanie John                                           Hier gehts zum Flyer

            Sozialpädagogin B.A.                          Heilerziehungspflegerin

            louisa.eichenhueller@kobis.bayern     s.john@kobis.bayern

          • Definition Förderunterricht in der Offenen Ganztagsschule

          • Was ist Förderunterricht (FÖ)?

            Der FÖ dient als Vertiefung des Schulstoffs. Die Inhalte des Lehrplans werden nochmal aufgegriffen, wiederholt und gegebenenfalls erklärt. Im FÖ wird kein neuer Stoff durchgenommen! Oft werden Hausaufgaben im jeweiligen Fach erledigt.

            In welchen Fächern und für welche Klassen wird FÖ angeboten?

            FÖ gibt es in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch. Der FÖ wird ab der 5. Klasse bis zur 10. Klasse, je nach Anzahl der gemeldeten Schüler angeboten. Bei weniger als drei angemeldeten Schülern kommt kein FÖ zustande. Zu Beginn eines Schuljahres gibt es immer eine Abfrage, welcher Schüler, welchen FÖ besuchen möchte.

            Wer kann den FÖ besuchen?

            FÖ kann grundsätzlich jeder Schüler besuchen, der in der OGS angemeldet ist. Anzumerken ist jedoch, dass eine maximale Anzahl von 12 Schülern pro FÖ nur nach vorheriger Absprache mit dem jeweiligen FÖ-Lehrer, überschritten werden darf. Aber auch bereits bei dieser Anzahl ist ein vorheriges Gespräch mit dem FÖ-Lehrer notwendig. Letztlich bestimmt der FÖ-Lehrer die Anzahl der Schüler in seiner Gruppe, da der FÖ-Lehrer am besten beurteilen kann, welche Gruppengröße am effektivsten ist. Wenn sich zu viele Schüler für einen FÖ anmelden, entscheidet eine Warteliste über die weitere Aufnahme.

            Wer erteilt FÖ?

            FÖ wird entweder von Lehrkräften gegeben oder von Lehramtsstudenten. Der Schüler hat in jedem Fall einen kompetenten Ansprechpartner.

            Was bringt der FÖ?

            Wenn der Schüler, der den FÖ besucht, regelmäßig teilnimmt und aktiv mitmacht, hat er gute Chancen, seine Noten in dem jeweiligen Fach zu halten oder zu verbessern. Ohne eigenes Interesse kann auch der FÖ nicht zum Erfolg führen. In solch einem Fall ist unbedingt darüber nachzudenken, ob der Schüler weiter in den FÖ gehen soll. Wenn ein Schüler permanent stört, wird er, nach Rücksprache mit der Klassenleitung, vom FÖ ausgeschlossen.

      • Kontakt

        • Grund- und Mittelschule Hirschaid
        • sekretariat@gms-hirschaid.de
        • 09543 850414
        • Alleestraße 1, 96114 Hirschaid
      • Anmelden